Telefon-Hotline +41 43 388 77 99

Die besten TV-Apps um die Fussball-WM zu schauen

14.06.2018

Die WM steht vor der Tür und nicht immer ist es möglich, jedes Spiel gemütlich vor dem TV zu schauen. Wir haben darum für dich verschiedene Mobile-Apps von traditionellen TV-Anbietern und Onlinediensten getestet. Für mehr WM-Gefühl auch unterwegs.

1. Swisscom TV Air

Übersichtlich und einfach zu bedienen – zwei Eigenschaften, die für die Swisscom TV Air App sprechen. Auch die grossartige Bildqualität überzeugt sofort. Bekannte Fernsehsender wie SRF, ZDF und ORF, welche die Spiele übertragen, sind gleich am Anfang gelistet und können so schnell angewählt werden. Wenn Weltklassefussball auf einem Sender geschaut wird, kannst du gleichzeitig einen anderen Sender heraussuchen, während der Ton weiterläuft. So verpasst du auch ganz sicher nichts. 

Ein Nachteil ist, dass die Swisscom TV App nicht werbefrei ist in der Basisversion. Ausserdem erfordert sie eine Anmeldung. Wer kein Kunde von Swisscom ist, kann sich über seinen Facebook-Account oder alternativ mit seiner Mobilnummer, Name und Adresse einmalig registrieren. Für Swisscom inOne mobile oder Natel infinity Kunden ist die App mit allen Zusatzfunktionen und ohne Werbung während den ersten drei Monaten kostenlos. Bist du Swisscom TV Kunde? Dann profitierst kostenlos von der Vollversion der Swisscom TV Air App. Ausserdem kannst du ab Swisscom TV M von der Replay- und Aufnahmefunktion profitieren.

TV Guide Swisscom TV Air: Übersichtlich und einfach zu bedienen. Zudem lassen sich die Sender wie SRF Zwei, ZDF oder ORF rasch finden.

2. Teleboy TV

Teleboy kennt man vor allem noch von früher als Orientierungshilfe im Programmdschungel. Wann läuft welche Sendung? Und was wird von der Redaktion für den Fernsehabend empfohlen? Aber Teleboy kann mehr: mit der eigenen TV-App. Und bereits der erste Eindruck ist top. Die Applikation ist freundlich hell und schlicht gehalten. Denn oft braucht es gar nicht viel mehr, wenn du zielgerichtet WM-Fussballspiele einfach schauen willst. 

Nachteil: Es scheint, dass die Bildqualität noch Verbesserungspotential hat. Und auch hier, wird wie bei den anderen Gratis-Apps Werbung geschaltet. Abhilfe kannst du mit einem kostenpflichtigen Upgrade schaffen. Mit Teleboy Plus oder Teleboy Comfort profitierst du von 7-Tage-Replay, einem personalisierten Aufnahmespeicher, Timeshift und der Live-Pause. Besonders letzteres kommt gelegen für eine Toilettenpause oder um Getränkenachschub aus dem Kühlschrank zu holen. Aktuell kannst du bei Teleboy mit einem Gratis-Monat starten. 

Hell und schlicht. In der App von Teleboy findet man sich schnell zurecht.

3. UPC

Bist du UPC Happy Home Kunde? Wenn nicht, lohnt es sich für dich nicht hier weiterzulesen. Die TV-App ist nämlich nur seinen Kunden zugänglich. Das ist wirklich schade. Denn die App ist werbefrei und zeigt ohne Preisaufschlag den Inhalt in einer Top-Qualität. Das verspricht WM-Genuss ohne lästige Störungen. Das Layout der TV-App ist allerdings Geschmacksache. Durch die dunklen Hintergrundfarben wirkt alles etwas düster und nicht luftig im Layout. Und im Vergleich mit anderen TV-Apps ist diese etwas weniger übersichtlich. Das heisst: bei den Mitstreitern findet man sich teilweise schneller zurecht. Trotz Verbesserungspotential ist die App toll, da man ohne Zusatzkosten in den TV-Genuss kommt.

Die UPC TV App ist leider nur für UPC Kunden nutzbar. Dafür ist die App werbefrei und zeigt Inhalte ohne Preisaufschlag in einer Top-Qualität.

4. Zattoo

Beim Online-TV-Streamingdienst Zattoo dreht sich aktuell alles rund um die Fussballweltmeisterschaft. Schon wer die Gratis-Version der App öffnet, wird bemerken, dass die WM hier das grosse Thema ist. Liebevoll wird mit Comic-Zeichnungen der internationalen Spieler eingeladen, in die WM-Welt einzutauchen. Alle Spiele werden in Top HD gesendet. In der Kategorie Highlights sind alle Spiele schön aufgelistet, und wer sich Dokus und Einschätzungen rund um Fussball reinziehen will, wird gut informiert. Wie üblich ist auch hier die Werbung ein kleiner Dorn im Auge. Dafür kostet das Ganze nichts in der Basisversion. Mit einem kostenpflichtigen Zattoo-Abo kannst du zusätzlich zwei Streams gleichzeitig laufen lassen kannst. Wie praktisch! Jetzt zu WM-Beginn gibt es das Zattoo-Abo zum halben Preis.

Ein Nachteil hingegen ist, dass beim deutschen Streamingdienst Zattoo vorwiegend grosse, deutsche Sender wie ARD und ZDF gelistet sind. Das Schweizer Fernsehen ist abgesehen vom Nachrichtensender SRF Info nicht vertreten. Somit ist diese App nicht geeignet für Fussballfans, die Spiele gerne auf dem schweizerisch angehauchten O-Ton kommentiert haben wollen.

Die Basisversion gibt es bei Zattoo kostenlos mit Werbung. Ausser SRF Info keine Schweizer Sender dabei. Abo kann mit Freunden geteilt werden.

5. Wilmaa

Wilmaa ist bekannt als junger und moderner Online-TV-Streamingdienst, der die digitale Schweiz im Sturm erobert hat. Leider wird jedoch verhältnismässig viel Werbung in der kostenlosen Version geschaltet. Die Bildqualität könnte etwas besser sein. Und der Streamingdienst funktioniert lediglich in der Schweiz. Hingegen lässt sich die App von jung bis alt unkompliziert bedienen. Sie punktet mit Spezialfunktionen wie die eines Timers. So schaltet das Programm automatisch nach einer bestimmten gesetzten Zeit oder per Ende des Spiels ab. 

Willst du werbefreies Online-TV geniessen, so kannst du Wilmaa mit einem kostenpflichtigen Abo upgraden, das jederzeit kündbar ist. Mit der Option Wilmaa Friends & Family kann ein Gemeinschaftsabo abgeschlossen werden, woraufhin von verschiedenen Geräten auf die App zeitgleich zugegriffen werden kann. Wilmaa – ein Online-Streaming-Dienst, der modern und ohne unnötigen Schnickschnack daherkommt.

Etwas viel Werbung in der Basisversion. Dafür ist das Abo jederzeit kündbar und mit Wilmaa Friends & Family kann unter Freunden ein Abo geteilt werden.

Das WM-TV-App Fazit:

Wie verbringst du eigentlich am Liebsten die WM-Zeit? Bist du der gemütliche Stubenhocker, der es sich vor seinem grossen Flatscreen bequem macht mit Chips und Bier? Oder gehst du lieber an grosse Outdoor-Public-Viewings, wo man gemeinsam mit Freunden vor der Leinwand mitfiebern kann? Jeder hat so seine Vorlieben. Und das Smartphone bietet eine neue Möglichkeit, Weltklassefussball auf dem Screen in der Hand zu schauen.

Werde dir klar darüber, was deine Bedürfnisse sind, das heisst in welchen Situationen und wie häufig du mobil TV schauen willst. Klammheimlich im Büro, während der Chef in einer Sitzung ist? Oder im öffentlichen Verkehr auf dem Weg irgendwohin? Oder doch zu Hause, zwar auf einem kleinen Display, aber dafür super bequem im Bett?

Einen klaren Sieger gibt es nicht. Zu verschieden sind die Angebote und Bedürfnisse.

Magst du es unkompliziert und schnell eingerichtet, dann empfehlen wir dir die Swisscom TV Air App. Die tolle Bildqualität und die einfache Registration über die eigene Mobilnummer sprechen für sich. Eine tolle App mit Gratisfunktion für alle, die mal kurz reinschauen wollen.

Bist du ein absoluter Sportfanatiker, dann wirst du (falls UPC Kunde) deine helle Freude an deren TV App haben, die ganz ohne Werbung auskommt und mit dem Zusatzsender My Sports jedes Fussballherz, das auf fundierte Analysen und Berichte über Nebenschauplätze steht, höherschlagen lässt.

Gehörst du zu einer Gruppe von WM-Fans, die alle das gleiche Ziel haben: Nämlich Fussball auf Weltklasseniveau mobil zu schauen, dann wäre ein kostenpflichtiges Upgrade bei Zattoo etwas für dich. Dort kannst du dich mit bis zu drei anderen Leuten für ein Gemeinschaftsabo ähnlich wie bei Netflix zusammenschliessen. Ausserdem bietet der Dienst massig Aufnahmespeicher. So kannst du die die schönsten Tore nochmal anschauen.

Die WM steht vor der Tür. Mach dich und dein Smartphone bereit.